Damit Sie Ihre Richtung bestimmen und Ihre Ziele klären und erreichen, folge ich Ihnen einerseits in Ihre Gedanken- und Erlebniswelt und führe andererseits die Beratung mit:

„systemischen Fragen“,

die Ihre Wirklichkeit (und die der anderen) beleuchten, Ihre Stärken und Potentiale ins Licht rücken, Beziehungsmuster und -möglichkeiten erhellen, den Scheinwerfer auf Problem- und Lösungsszenarien richten
Praxisbeispiel zum Ziel "mehr Motivation":
 

  • Welche Verhaltensweisen müssen Sie zeigen, um sich als „unmotiviert“ zu bezeichnen?
  • 
Wem, wo, (seit) wann zeigen Sie diese – mehr, weniger, gar nicht?

  • Woran würden Sie erkennen, das Sie wieder motiviert sind?

  • Wie erklären Sie sich/erklärt x oder y die Situation?


  • Angenommen, an der jetzigen Situation wäre irgendetwas gut: was wäre das?

  • Wofür wäre es hilfreich, noch eine Weile unmotiviert zu bleiben – oder es später, bei Gelegenheit, wenn Sie schon längst wieder motiviert sind, noch einmal zu werden?
  • Was würde schlechter, wenn das Problem weg wäre?

  • Was gefällt Ihnen an sich selbst? Was schätzen Ihre Freunde an Ihnen?
  • Welche Ihrer Stärken, Fähigkeiten, Kompetenzen könnten jetzt hilfreich sein?

  • Bei was, wann , wo, wem fühlen Sie sich (eher, ein bisschen…) motiviert?

  • Wie haben Sie vergleichbare Situationen in der Vergangenheit (ansatzweise)
gemeistert?

  • Wer könnte Sie wie unterstützen?
Supervision St. Augustin

Reframing,

denn vielleicht lassen sich die Dinge auch ganz anders verstehen. Dabei werden Beschreibungen verändert, neue Bedeutungen verliehen, andere Bewertungen vorgenommen

Supervivision St. Augustin

reflektierenden Positionen,

denn die spielerische Arbeit mit Ihren inneren Anteilen oder den Standpunkten im Team stellt Außenperspektive zur Verfügung, holt die Vielschichtigkeit des Lebens in die Beratung und erleichtert Steuerung

Supervision St. Augustin

metaphorische Techniken,

also Bilder, Aufstellungen oder Skulpturen, die etwa Verhaltensmuster sowie Veränderungswünsche und -möglichkeiten unmittelbar-intuitiv darstellen

Supervision St. Augustin

hypnosystemische Verfahren,

die auf den neuronalen Netzwerken von Gedanken, Gefühlen und Körperwahrnehmung basieren und unwillkürliches Problem-Erleben wie gewünschtes Lösungs-Erleben für die Selbststeuerung nutzen
Die Methoden müssen Ihnen/ Ihrem Team und der Situation angemessen sein: Gegebenenfalls hole ich zunächst Ihr Einverständnis ein!